Shiruba Jiu-Jitsu

Selbstverteidigung für Männer und Frauen in der 2. Lebenshälfte
Shiruba bedeutet übersetzt so viel wie „Silber“ und soll auf die Zielruppe der Menschen in der zweiten Lebenshälfte, also auf die Mid- und Best-Ager, hinweisen sowie auf Menschen, die bislang wegen gesundheitlicher Beeinträchtigungen Jiu-Jitsu nicht ausüben konnten.
Auf Werfen und Fallen wird gänzlich verzichtet. Erlernt werden Abwehrmöglichkeiten, bei denen es überwiegend auf die technische Ausführung und nicht auf Kraft ankommt. Des Weiteren wird erlernt, Alltagsgegenstände wie Spazierstock, Regenschirm, Schal oder Schlüssel zur Abwehr einzusetzen. Zum Trainingsprogramm gehören u. a. klassische Elemente wie Gymnastik, Ausdauer- und auch leichtes Krafttraining, aber auch Entspannungsübungen.


Mitzubringen sind:  Sportkleidung

10 Abende, 11.04.2018 - 13.06.2018
Mittwoch, wöchentlich, 19:00 - 20:30 Uhr
10 Termin(e)
Michael Haas
IO-181-317
Gymnasium Heinzenwies, Heinzenwies 3, 55743 Idar-Oberstein, Sporthalle
Kursgebühr:
60,00
Belegung: