Termin noch nicht bekannt

Januar

April

Unser Leitbild

................................
Leitbild der Kreisvolkshochschule Birkenfeld

1. Identität und Auftrag
Die Kreisvolkshochschule (KVHS) Birkenfeld ist eine nach dem rheinland-pfälzischen Weiterbildungsgesetz anerkannte weltoffene und innovative Einrichtung der Erwachsenenbildung in der Trägerschaft des Nationalparklandkreises Birkenfeld und versteht sich als wichtigstes außerschulisches Weiterbildungszentrum im Landkreis.
Ihre soziale Verpflichtung liegt in der Bereitstellung eines breit gefächerten und aktuellen Bildungs- und Dienstleitungsangebots, um  Fertigkeiten und Kenntnisse neu zu erwerben, zu erweitern oder zu vertiefen. Damit fördert die KVHS das eigenständige und selbstbestimmte Handeln im privaten, beruflichen und öffentlichen Leben. Sie wirkt flächendeckend – mit der Kreisstadt Birkenfeld und der zentral gelegenen großen kreisangehörigen Stadt Idar-Oberstein als Schwerpunkten.
Als Institution der Bildung und Begegnung steigert die KVHS die Attraktivität des Standorts Nationalparklandkreis Birkenfeld. Besonders am Herzen liegt ihr die Integrationsarbeit.

2. Werte
Die KVHS Birkenfeld ist in der Tradition und der Gegenwart fest verankert und vernachlässigt auch den Blick in die Zukunft nicht. Sie steht für Kompetenz, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Offenheit, Toleranz, Freundlichkeit und Bürgernähe. Ihre Gradmesser sind die Zufriedenheit und der Lernerfolg ihrer Teilnehmenden, Partner und Auftraggeber. Im Sinne des heutzutage unerlässlichen lebenslangen Lernens unterstützt sie die individuelle, berufliche und gesellschaftliche Weiterentwicklung sowie den Aufbau sozialer Kontakte und trägt zur Chancengleichheit bei. Die von der KVHS angebotene Bildung muss bezahlbar, qualitativ hochwertig und an den Bedürfnissen der Menschen ausgerichtet sein.
Wegen der gesellschaftlichen Bedeutung der KVHS lässt sich ihr Wert nicht monetär ermitteln. Vielmehr rechtfertigt der bildungs- und sozialpolitische Zugewinn für die Einzelnen und die Gesellschaft auch einen Zuschussbedarf der öffentlichen Hand.
Säulen einer professionellen und erfolgreichen Bildungseinrichtung sind fähige und motivierte Mitarbeitende und Lehrende. Dabei arbeiten Haupt- und Ehrenamtliche Hand in Hand. Ihre kontinuierliche Fortbildung ist unabdingbar. Rückmeldungen und Ideen fließen in die Programmentwicklung ein.
 
3. Kunden
Das Angebot der KVHS Birkenfeld richtet sich in erster Linie an die erwachsene Bevölkerung des Nationalparklandkreises Birkenfeld unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, Religion, Bildungsstand, beruflicher und sozialer Stellung. Dank der dezentralen Organisation mit ehrenamtlich geführten Außenstellen sind die Kurse auch im ländlichen Raum gut erreichbar. Ferner bietet die KVHS zielgruppenspezifische Veranstaltungen zum Beispiel für Senioren, Frauen, bestimmte Berufsgruppen etc.. Damit ergänzt sie bestehende Angebote für diese Personenkreise und stellt sonst nicht vorhandene Angebote sicher. Eng zusammen arbeitet sie mit örtlichen Weiterbildungsträgern, der Gleichstellungsstelle, relevanten Behörden und Institutionen wie z. B. der Jugendkunstschule.
In Kooperation mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) initiiert die KVHS Integrationskurse und ergänzt damit bei Bedarf das Angebot privater Kursträger.
Zu ihren Kunden gehören auch Firmen und Institutionen, für die maßgeschneiderte Schulungen organisiert werden.  

4. Allgemeine Unternehmensziele
Die KVHS versteht sich als lebendige Institution und will mit Qualität und Innovation überzeugen und einen hohen Qualitätsstandard setzen. Ihr Programm ist alltagstauglich, modern und kundenorientiert. Sie strebt eine effektive Organisation, einen effizienten Einsatz der Ressourcen und eine stetige Weiterentwicklung ihres Programms an.

5. Fähigkeiten
Kompetente und erfahrene freiberufliche Referentinnen und Referenten bilden mit dem hauptamtlichen Personal das Rückgrat der KVHS Birkenfeld. Diese ist zertifiziertes Prüfungszentrum für telc-Sprachprüfungen und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge anerkannte Prüfstelle für den Deutschtest für Zuwanderer, den Test „Leben in Deutschland“ und Einbürgerungstests. Darüber hinaus ist die KVHS als Beratungsstelle für die Bildungsprämie akkreditiert.
Zur Qualitätsentwicklung beteiligt sich die KVHS Birkenfeld am internen Projekt „Visionär – Vertraut – Volkshochschule“ des Landesverbandes der Volkshochschulen Rheinland Pfalz.
Die örtliche Anbindung durch die Außenstellen sichert die Nähe zu den Teilnehmenden.

6. Leistungen
Neben ihrem offenen Jahresprogramm, das vor allem die Bereiche Gesundheit, Sprachen, EDV, berufliche und kulturelle Bildung sowie Grundbildung (in Form von Vorbereitungslehrgängen zum Nachholen der Berufsreife und des Sekundarabschlusses 1) abdeckt, bietet die KVHS zusammen mit ihren Kooperationspartnern Sonderveranstaltungen wie Seminare, Vorträge, Schulungen, Exkursionen und Ausstellungen an. Vornehmlich anlassbezogen betreibt sie politische und historische Bildung.
Über die Angebote informiert die KVHS in ihrem zweimal jährlich erscheinenden Programmheft, in den wöchentlichen Kreisnachrichten, in der Tageszeitung und im Internet auf der eigenen Homepage, die auch die Möglichkeit zur Online-Anmeldung eröffnet.
Als selbstverständlich erachtet sie die Beratung von Teilnehmenden und Interessenten.

7. Ressourcen
Personell stützt sich die KVHS auf das hauptamtliche Team in der Geschäftsstelle in Birkenfeld, die ehrenamtlichen Außenstellenleiterinnen sowie einen Stamm qualifizierter und erfahrener freiberuflicher Referentinnen und Referenten. Diese sind methodisch und didaktisch geschult und setzen im Unterricht moderne Medien ein.
Hinzu kommt die im Weiterbildungsbeirat des Landkreises und in anderen Gremien abgestimmte Kooperation mit anderen Bildungsträgern, Kommunen, Schulen, Kindertagesstätten, Vereinen und sonstigen Organisationen. Dank der Einbindung in den Landesverband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz können die Beschäftigten und Kursleitenden umfangreiche Fortbildungsangebote nutzen.
Vornehmlich in kreiseigenen Verwaltungs- und Schulgebäuden stehen Räumlichkeiten für jeden Zweck und eine moderne EDV-Ausstattung zur Verfügung.
Die finanzielle Unterstützung durch Land und Kreis ermöglicht hohe Qualität zu erschwinglichen Preisen.  

8. Gelungenes Lernen
Gelungenes Lernen heißt für die KVHS, dass die Teilnehmenden die Veranstaltungen mit einem Zugewinn an Fähigkeiten und/oder Wissen verlassen. Dabei übernehmen sie selbst Verantwortung für ihr persönliches und berufliches Fortkommen bzw. ihre Gesundheit.
Viel Wert legt die KVHS darauf, dass die Teilnehmenden zufrieden sind und sich ihre Erwartungen erfüllen, sie Freude am Lernen empfinden und Kontakte knüpfen. Aktives Lernen in der Gruppe kann die Motivation steigern.
Ein wichtiger Indikator für gelungenes Lernen ist, dass zahlreiche Teilnehmende wiederholt oder sogar permanent Veranstaltungen der KVHS besuchen und Weiterempfehlungen abgeben.

Anmerkung:
Das Team der KVHS Birkenfeld hat das Leitbild am 14. und 15. Februar 2018 partizipativ erarbeitet.                                    
Gertrud Wipfler, Christa Dewes, Daniel Rabb, Karsten Schultheiß